Einschätzung: Azorenhoch-Juli mit Dürre, Vb-Tief mit Hochwasser oder schnöde Normalität?

Die amerikanische Wetterbehörde NOAA berechnet in ihrem Langfrostmodell eine markante Trockenheit im Juli. Das europäische ECMWF-Modell kommt mit Durchschnitt daher und das amerikanische GFS-Modell zeigt in den meisten Fällen, ähnlich wie das ECMWF, Normalität in Sachen Niederschläge. Zwischendurch kommt es jedoch bei beiden Modellen immer wieder zu Ausreißern mit enorm hohen Niederschlagsmengen samt lokaler Hochwassergefahr und Schnee im Hochgebirge. Warum das so ist schauen wir uns in der Grund-Großwetterlage an und was daraus passieren kann… (konjunktiv)