Wetterprognose: Kommende Woche Herbst 2.0 oder stabiles Sommerwetter? Von Tief-Kälte bis Hoch-Hitze!

Selten war eine mittelfristige Wetterentwicklung um diese Jahreszeit so spannend. Der Hauptlauf des europäischen ECMWF-Modells rechnet für Samstag in einer Woche locker 37 Grad als Top-Wert mit einem kurzen, dafür aber umso stärkeren Hitze-Intermezzo. Das amerikanische GFS-Modell berechnet für denselben Zeitraum als absoluten Top-Wert 23 Grad samt Wind und Regen im Norden mit einer Wiederholung der Wetterlage von dieser Woche, also „Juli-Herbst 2.0“. Gemittelt sind sich beide Modelle relativ einig. Eine stabile Hochdrucklage ist nach aktueller Kartenlage nicht bzw. kaum zu erkennen. Sicher sind nur zwei (fast) trockene Tage, nämlich der Sonntag und der Montag. Dann ist und bleibt alles offen. Alles sehr unsicher, alles sehr spannend…