Wettervorhersage: Sommer-Morgana oder Hitzewelle? Der Juli plant im Norden einen Absturz!

Die letzte Juni-Woche wird wettermäßig spannend. Noch immer gibt es sehr viele Unsicherheiten wegen eines kleinen Kaltlufttropfens (Höhentief). Von der einst einmal berechneten (großen) Hitzewelle (die das Tor zum Hitzesommer sein sollte) ist ein sich öffnendes Sommerfenster geworden, das sich zum Monatswechsel spätestens wieder schließt. Und das im Siebenschläfer-Zeitraum. An alle Sommer- und Sonnenfreunde sei gesagt: Genießt es. Der Appell alle „Hitze-Hasser“: Es wird weder schlimm noch lang. Das, was der Juli da am Anfang ausknobelt, hat relativ wenig mit den letzten Sommern zu tun. Ich höre schon Rudi Carrell singen….