Herbstprognose: Wie wird der Herbst 2020? Kommt noch mal Wärme? Wann fällt der erste Schnee?

Die Herbstprognose oder Herbstvorhersage 2020 ist in diesem Jahr etwas knifflig. Der August hat so seine zwei Seiten (gehabt). Auf der einen Seite spricht er für viel Hochdruck im Oktober (zwei größere Regenereignisse am Anfang und am Ende), auf der anderen Seite für raueres Oktober-Wetter (ausgeprägte Hundstage & starke Hitzewelle). Wahrscheinlich wird es beides geben. Insgesamt haben wir seit Mitte März eine andere Struktur als in den Vorjahren, die „kälteanfälliger“ geworden ist. So müssen wir im Herbst (vor allem aber auch im Winter) mit ersten Kaltlufteinbrüchen aus Nord bis Ost rechnen, die relativ früh Schnee bringen können und wohl auch werden. Da aber auch im Herbst die Tendenz zu mehr Hochdruck über West- und Nordeuropa besteht, wird das ein starkes Misch-Masch geben. Ab Mitte Oktober sorgen dann immer mehr Nebel und Hochnebel innerhalb der Hochdruckphasen für Inversion und spätestens ab Mitte November auch für entsprechende Kaltluftproduktion. Einen Herbst 2015 oder 2006 möchte ich ausschließen! Hier übrigens die Sommereinschätzung von Ende Mai: https://www.youtube.com/watch?v=LKhy9…