Wetterprognose: Wie startet der September? Nach Herbsteinbruch etwas wärmer. Regen in Sicht?

Die aktuellen 15 bzw. 16 Tage-Trends (Ensembles) zeigen zum Ende des meteorologischen Sommers und zum Start des meteorologischen Herbstes einen Kaltlufteinbruch mit Schnee im Hochgebirge und einen Herbsteinbruch im Flachland. Danach steigen die Temperaturen zwar wieder an, jedoch ist länger beständiges Spätsommerwetter nach den derzeitigen Wettermodellen nicht in Sicht. Die Simulation der Regenmengen variiert von Lauf zu Lauf. Sicher ist, dass der Norden und der Alpenraum viel Regen bekommt, in der Mitte ist und bleibt das ein Lottospiel…